Der demeter Schau- und Bildungsgarten stellt sich vor

Slow Food Deutschland stellt den Stuttgarter Schau- und Bildungsgarten vor:

Auf einer Fläche des Demeter-Hofes Reyerhof von Landwirt Christoph Simpfendörfer in Stuttgart-Möhringen entsteht ein biodynamischer Schau- und Bildungsgarten. Slow Food Stuttgart ist Partner des Projekts.

demeter_schau_und_bildungsgarten_in_stuttgart_moehringen

Aktive aus dem Convivium arbeiten mit bei der Pflege des Schau- und Bildungsgartens und bieten jeden Dienstag von 18-20 Uhr vor Ort ein Veranstaltung an.

Bereits vorhanden ist eine gepflügte Fläche, die für Beete und Gärten genutzt wird, das so genannte “Erfahrungsfeld” (im Bild links), ein Weidenhaus, das als „grünes Klassenzimmer“ dient und im Sommer schattiger Ruheplatz ist, eine Kompostmiete, drei Streuobsthochstämme und essbare Landschaften. Für alle Mitwirkenden vor Ort gibt es einen voll eingerichteten Geräteschuppen und eine Komposttoilette. Derzeit in Planung ist im östlichen Bereich ein Schaugarten auf Grundlage bio-dynamischer Konzepte zur Veranschaulichung der Tätigkeit von Gärtnern und Landwirten im Demeter-Bereich.

Bei Exkursionen, Führungen, Mitmach-Aktionen sowie praxisnahen Kursen und Workshops können Besucher und Teilnehmer Wissenswerts übers Bio-Gärtnern und die Biologisch-dynamische Wirtschaftsweise erfahren und mit allen Sinnen erleben. Auch für Kinder und Schüler gibt es indivduelle Kurse und Workshop-Angebote.

Derzeit (April 2015) arbeiten Freiwillige von Slow Food Stuttgart (im Bild links), Schulklassen und Kindergärten am Erfahrungsfeld. Dabei handelt es sich um einen Acker, der die Fruchtfolge des Landwirts, wichtige Samenträger, Passagiere der Slow Food Arche des Geschmacks, einem internationalen Biodiversitätsprojekt, und alte Sorten zeigen soll. An den Rändern der Beete wachsen Blühmischungen als Bienenweide für die von Summtart Stuttgart betreuten Bienenvölker vor Ort. Permakulturelle Aspekte wie Mischkultur und Landforming sollen in einem weiteren Teil des Feldes zum Ausprobieren einladen.

Regelmäßige Seminarangebote

Neben den regelmäßig Dienstags stattfindenden Aktionen von Slow Food wird es im Laufe des Jahres verschiedenen Seminare im Bezug auf ökologisches Gärtnern auf der Fläche geben. Zum Beispiel ist ein Workshop für Wildbienenhotels, zu Baumschnitt und Kompost geplant.

Das ist bisher geschehen

Als der Reyerhof vor ca. 6 Jahren anfing, mit der KuKuk GmbH das lebendige Klassenzimmer (Weidenhaus) zu konzipieren, gab es schon eine regelmäßige Kooperation zwischen Schulkassen/Kindergärten und dem Reyerhof.

Letztes Jahr wurde die Zusammenarbeit zwischen Demeter e.V. BW und Reyerhof intensiviert um auch anderen Menschen es zu ermöglichen, am Ort mitzuwirken. In diesem Zuge startete auch die Kooperation mit Slow Food Stuttgart. Das Projekt wurde erweitert um die Komposttoilette, mehr Beete, Blühstreifen für die Bienen, essbare Hecken und den Kompost.

Dieses Jahr wurden die essbaren Hecken gepflanzt, die Einteilung der Beete vorangetrieben, das Werkzeughäusschen gebaut und der Schaugarten geplant und evtl. auch umgesetzt. Später im Jahr wird es noch Pflanzungen von mehrjährigen Sträuchern und Stauden geben, ein Kräutergärtchen ist auch angedacht.

Ort

Den Demeter Schau- und Bildungsgarten befindet sich in der Udamstraße in 70567 Stuttgart-Möhringen. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, nimmt die U6 in Richtung Schelmenwasen, Haltestelle: Rohrer Weg.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Demeter Baden-Württemberg: Demeter Schau- & Bildungsgarten

Text: Michael Berger, Koordinationsteam Demeter Schau-Bildungsgarten. Alle Fotos: © demeter