Schafpaten gesucht!

Unterstützt einen Schaf- und Ziegenhaltenden Betrieb bei der wichtigen Landschaftspflege im Heckengäu. Um wirtschaftlich überleben zu können, müssten die Pflegemaßnahmen der Schäfer vernünftig honoriert und als Dienstleitung anerkannt werden. Doch es mangelt an Wertschätzung, die öffentliche Subventionen und Förderbeiträge sind mit großen Hürden und enormer Bürokratie verbunden und für eine angemessene Arbeit unzureichend.

Mit 30,- € im Jahr könnt Ihr Pate eines Schafes werden und diese wichtige Arbeit direkt unterstützen. Auch eine schöne Geschenkidee für naturverbundene Menschen, mit der Möglichkeit das Schäferleben kennen zu lernen und den Schützling zu besuchen.

Mit einer Patenschaft unterstützt Ihr den Naturschutz:

  • Beweiden von Ausgleichsmaßnahmen, Naturdenkmälern oder einzigartigen Naturschutzgebieten mit Ziegen und Schafen.
  • Zucht von Waliser Schwarznasenschafen, Dorpeschafen und Schwarzhalsziegen.
  • Umweltfreundliche Entbuschung mit Ziegen in unwegsamen Geländen.
  • Bewahrung von Trocken- und Magerrasen.
  • Schafe sind beliebte “Taxis” für bedrohte Pflanztenarten und Insekten.
  • Geburtshelfer bei Ziegen und Schafen.
  • Gelegentliche Aufzucht von mutterlosen Flaschenlämmern.

Alle Infos zur Schafpatenschaft im Heckengäu, bei Krüger-Land Landschaftspflege.