Mitgliederrundbrief Juli 2014

Das Sommerfest ruft!  Wir haben allen Grund zu feiern.

Liebe Freunde, Mitglieder und Unterstützer des Conviviums Slow Food Stuttgart,

der Juli ist wieder rappelvoll mit Terminen und zum guten Abschluss feiern wir am 2. August dann unser schönes Sommerfest – zum ersten Mal im Jugendhaus Mitte.

Doch vor den Terminen noch die Nachricht, auf die wir seit 2006! hingearbeitet haben: der Stuttgarter Leberkäs wird Archepassagier. Damit haben wir nun zehn Passagiere an Bord des guten Geschmacks und wir freuen uns sehr, dass die Metzgerein Reinhardt und Failenschmid den Stuttgarter Leberkäs nach unseren Kriterien herstellen. Übrigens: Die Arche des Geschmacks wurde im Rahmen der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2011 bis 2020 der Vereinten Nationen als vorbildliches Projekt ausgezeichnet.

Einen Termin möchte ich doch noch besonders erwähnen: Der kostenlose Workshop “Was ist ein gutes Lebensmittel?” am Samstag, den 12. Juli mit Dr. Hanns-E. Kniepkamp, Leiter Qualitätskommission Slow Food Deutschland e.V. der uns die Slow Food Messekriterien und die Sicht von Slow Food auf ein gutes Lebensmittel vorstellt und durch Verkostungen erlebbar macht. Die Plätze sind begrenzt, also schnell anmelden bei sfd-workshops@slowfood.de

Hier in Kürze die nächsten Termine:

Dienstag 1.7. | 19 Uhr 

SCHNECKENTISCH IN LUDWIGSBURG 

Ideen, Anregungen, Kontakte – wir möchten Sie mit Ihnen pflegen. Gerade, wenn Sie neu sind im Convivium, freuen wir uns über Ihr Interesse.

Ort: Roßknecht, Reithausplatz 21 Anmeldung: keine Anmeldung notwendig. Kontakt: Walter Belßner walter_belssner@t-online.de T 0172 7263356

Samstag 5.7. 10-13 Uhr

WAHRNEHMUNG VON QUALITÄTSMERKMALEN VON LEBENSMITTELN (unter demeter-Gesichtspunkten!).

Jedes Lebensmittel wirkt auf unser seelisches und körperliches Befinden. Der Referent Dr. Uwe Geier schult durch gezielte Übungen Ihre Wahrnehmungsfähigkeit und verkostet mit Ihnen verschiedene Lebensmittel.

Kostenbeteiligung pro Teilnehmer: 10 Euro.  Anmeldung bei anmeldung@solawis.de

Und gleich anschließend:

Samstag 5.7. | 14 Uhr 

BESUCH DER TONMÜHLE IN DITZINGEN 

In der Tonmühle im Glemstal wird seit 1347 Getreide aus der Region gemahlen. In der x-ten Generation führen Ulrich und Maria Siegle die Mühle und haben vor über 25 Jahren auf Bio umgestellt. Dazu gehören auch die entsprechenden Zulieferer, u. a. Bauer Grieshaber aus Hirschlanden, der auch anwesend sein wird.

Ort: Tonmühle Ditzingen, Tonmühle 3 (zwischen Ditzingen und Höfingen), 13:03 Uhr ab HBF bis Bf. Höfingen, Spaziergang durchs Glemstal zur Mühle (ca. 2 km) Kosten: 5 Euro (Vesper und Besichtigung)

Anmeldungen: bis zum 2.7. bei walter_belssner@t-online.de T 0172 7263356

Samstag 12.7. ab 10 Uhr 

BÜRGERFRÜHSTÜCK DER BÜRGERSTIFTUNG STUTTGART

Die Bürgerstiftung Stuttgart lädt 2014 wieder zu einem großen, gemeinsamen Frühstück im Herzen der Stadt ein. Neben frischen Brezeln, herzhaften Weißwürsten, bestem Hochlandkaffee und prickelndem Kessler Sekt können die Gäste ihr Lieblingsfrühstück natürlich auch gern selbst mitbringen. Alle Erlöse aus den Tischreservierungen und dem Frühstücksverkauf fließen an das Ernährungsprojekt Slow Mobil Stuttgart.

Wir haben einen Tisch für Slow Food reserviert und freuen uns über zahlreiche Mitfrühstücker. Anmeldung bei stuttgart@slowfood.de.

Und gleich anschließend um 12.30 Uhr:

Samstag 12.7. 12.30 -16.30 Uhr

SLOW FOOD WORKSHOP: WAS IST EIN GUTES LEBENSMITTEL? WAS IST IN UNSEREM ESSEN?

Der Workshop mit Dr. Kniepkamp ist konzipiert für alle, die an Hintergrundwissen rund um das Thema Herstellung von Lebensmitteln interessiert sind. Was finden wir heute alles in Brot, Wurst und Käse? Zutaten, Zusatzstoffe, Aromastoffe, Hilfsstoffe?

Welchen Ansatz verfolgt Slow Food bei der Festlegung der Kriterien für gute Lebensmittel?

Wir verkosten dabei Brot und Käse. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Details inklusive Progammablauf auf unserem Blog www.slowfood-stuttgart.de

Anmeldungen bis 10.7. bei sfd-workshops@slowfood.de

Samstag 19.7. 10-13 Uhr

MIT DEM BAUERN DURCHS JAHR

Heute beschäftigen wir uns mit dem Anbau von Getreide und werden mit den SolawiS dem Reyerhof tatkräftig zuarbeiten.

Ort: Unteraicher Straße 8, Stuttgart-Möhringen. Anmeldung bis zum 16.7. bei stuttgart@slowfood.de

Samstag 2. August. Ab 16 Uhr

DAS SOMMERFEST RUFT!

Mitglieder, Messehelfer und Freunde von Slow Food Stuttgart sind herzlich eingeladen, mit uns zu feiern. Für die vielen fleißigen Messehelfer sind Essen und Getränke frei – dank der großzügigen Unterstützung der Messe Stuttgart. Auch Helfer für das Sommerfest erhalten freien Eintritt.

Neben der Speisemeisterei wird uns Esther Wiemann vom Käsekontor kulinarisch verwöhnen.

Und als Appetizer vorweg rufen wir alle Hefezopffreunde auf, ihre Version des schwäbischten aller schwäbischen Backkunst zu backen und zum ultimativen Geschmackswettbewerb mitzubringen.

Ort: Jugendhaus Mitte, Hohe Straße 9

Kosten: 15 Euro inkl. Essen und alle Getränke.

Anmeldung für das Fest, Anmeldung als Festhelfer und für den Hefezopfwettbewerb bei markus.wagner8@gmx.de

TV-Tipps:

UNBEDINGT ANSCHAUEN:

More than honey. Der preisgekrönte Dokumentarfilm über das Leben und Sterben der Bienen. ARD 2. Juli 22.45

Noch mehr Informationen rund um gute, saubere und faire Lebensmittel gibt es auf www.slowfood-stuttgart.de.

Für den Vorstand Ihr/Euer Alexander Lorenz

 

stuttgart@slowfood.de