“Die Akte Glyphosat” – Buchvorstellung und Diskussion

Die grüne Europaabgeordnete Maria Heubuch und der grüne Landesverband laden zu einer Veranstaltung ein:

“Die Akte Glyphosat” – Buchvorstellung und Diskussion

Donnerstag, 26. Oktober, 19 Uhr
Grünen-Landesgeschäftsstelle Stuttgart, Königstraße 78 (Eingang über Marienstraße)

mit
Dr. Helmut Burtscher (Autor und Biochemiker bei GLOBAL2000),
Maria Heubuch (Europaabgeordnete und Agrarexpertin),
Harald Ebner (Bundestagsabgeordneter und Glyphosat-Experte) und
Sandra Detzer (Grüne Landesvorsitzende Baden-Württemberg)

Ein umstrittenes Pflanzengift, ein skrupelloses System mit inakzeptablen Abhängigkeitsverhältnissen: Davon handelt das investigative Sachbuch „Die Akte Glyphosat“, das sich wie ein Öko-Thriller liest. Autor Helmut Burtscher stellt seine Erkenntnisse über die unheilvollen Verstrickungen von Industrie und Kontrollbehörden vor. Mit ihm diskutieren die Grünen-Agrarpolitiker Harald Ebner MdB und Maria Heubuch MdEP sowie die Grüne Landesvorsitzende Sandra Detzer. Das Thema ist hochaktuell – denn Ende des Jahres muss die EU-Kommission die Entscheidung treffen, ob der Unkrautvernichter für weitere zehn Jahre zugelassen wird. Die Weltgesundheitsorganisation WHO stufte das Pestizid als „wahrscheinlich krebserregend“ ein. Die Kontrollbehörden hingegen gaben grünes Licht – das Pflanzengift sei für den Menschen unbedenklich. Die Brisanz daran: Neuen Erkenntnissen zu Folge wurden dabei Angaben der Agro-Industrie ungeprüft akzeptiert. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat etwa seine Bewertung von Glyphosat über viele Seiten aus dem Zulassungsantrag von Monsanto schlichtweg abgeschrieben. Die Grünen fordern seit Jahren das Aus von Glyphosat. Das ist auch das Fazit von Buchautor und Umweltchemiker Burtscher: „Die EU-Mitgliedstaaten müssen sich zum Schutz von 500 Millionen EU-Bürgern gegen eine Wiederzulassung des Pestizids aussprechen.“ Frankreich und Österreich haben – im Gegensatz zu Deutschland – schon angekündigt, dass es für sie keine Zukunft mit Glyphosat geben wird.

Über eine kurze Anmeldung freut sich andreas.hamm@gruene-bw.de